Fon. 07151-9857889 (Mo - Fr: 9 -16 Uhr)

Gratis Versand ab 50,-

« Zurück zu den Rezepten

Low Carb Hefezopf

veröffentlicht von

Hefezopf Low Carb

 

Zutaten zum Ansetzen der Hefe:

  • 1 Würfel frische Hefe
  • 10g brauner Zucker Ersatz (z. B. Sukrin Gold)
  • 5-6 Spritzer Speisewürze flüssig (Geschmack nach dem Backen ist nicht erkennbar)

 

Weitere Zutaten:

Zutaten fürs Aussehen: ein Ei zum darüber streichen vor dem Backen

Zutaten für eine bessere Verarbeitung: zusätzlich etwas Kokosmehl

Zubereitung:

  • Eiweißmehl, Flohsamenschalen, Kokos- und Mandelmehl, Prise Salz, neutrales Eiweißpulver, Erythritol und den Abrieb einer Zitronenschale zusammen vermengen.
  • Brauner Zuckerersatz (z. B. Sukrin Gold) in eine kleine Schüssel geben, Hefe von Hand zerbröseln und darüber geben, Hefe in dem braunen Zuckerersatz unterheben, 5-6 Spritzer Flüssigwürde darüber schütten, nach kurzer Zeit wird die Hefe Masse leicht flüssig, dann am besten mit einem Zahnstocher verrühren und stehen lassen.
  • In einem Topf bei mittlerer Hitze Milch und Butter erhitzen, immer wieder verrühren, bis die Butter flüssig ist.
  • warme Milch mit der flüssigen Butter in eine große Schüssel füllen, dazu die zwei Eier (L) und die flüssige Hefe, dann  verrühren, jetzt die restlichen Zutaten dazu (Mehlsorten mit dem Zitronenabrieb), von Hand oder einem Hilfsmittel vermengen und zu einer Kugel drücken / formen,  mit etwas Kokosmehl bestäuben, abgedeckt 30-50 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Nach der Gehzeit

auf einer mit Backpapier belegter Arbeitsfläche (oder einer mit Kokosmehl bestäubten Arbeitsplatte) Teig länglich formen, in der Mitte durchschneiden, die zwei Hälften wiederrum zu einer Wurst formen soweit möglich. Die zwei „Würste“ verflechten und im Anschluss daran mit Ei bestreichen.

Backzeit:

Auf einem mit Backpapier belegten Backblech bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze im unteren Drittel für ca. 20-25 Minuten in den Ofen (regelmäßig kontrollieren, dass der Zopf nicht zu dunkel wird).

Anmerkung:

meine Flechtversuche mit drei Würsten schlugen fehl, der Teig ist etwas zu bröselig. Dies bekommt man sicher in den Griff, wenn bei der Verarbeitung des Flechtvorgangs der Teig mit Kokosmehl bestäubt wird. Im Rezept habe ich einen Zopf mit zwei Würstchen geformt. Viel Erfolg, der Geschmack ist 1 A.

 

Nährwertangaben

pro
100 g

Hefezopf gesamt
(
784 g)

Brennwert

1.147 kJ
274 kcal

8.991 kJ
2.147 kcal

Fett
davon gesättigte Fettsäuren

19,9 g
10,7 g

156,1 g
83,7 g

Kohlenhydrate
davon Zucker

5,9 g
3,9 g

46,5 g
30,8 g

Ballaststoffe

6,9 g

54,0 g

Eiweiß

16,5 g

129,4 g

Salz

0,42 g

3,32 g

Low Carb Hefezopf Mehlsorten vermengen  Zubereitung Hefe bei Low CarbZubereitung Low Carb HefezopfHefezopf 6Low Carb Hefezopf formenLow Carb Hefezopf flechtenHefezopf Low Carb