Fon. 07151-9857889 (Mo - Fr: 9 -16 Uhr)

Gratis Versand ab 50,-

« Zurück zu den Rezepten

Low Carb Käsekuchen Rezept ohne Boden

veröffentlicht von
Low Carb Käsekuchen

Zutaten

Zubereitung
Den Boden der Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen. Den Abschnitt des Backpapiers nicht entsorgen. Nun den Rand buttern.

Butter mit Erythritol und einer Prise Salz cremig schlagen. Die Eier trennen und das Eiweiß in einem passenden Behältnis auf die Seite stellen, das Eigelb in die Buttermasse einarbeiten.

Stück Backpapier des Abschnitts nehmen und auf die Reibe legen, Zitronenschale abreiben. Mit Hilfe des Backpapiers bleiben keine Rückstände in der Reibe kleben und es lässt sich somit mehr von der Schale verwerten.

Nun die weitere Zutaten in die Butter/Eigelb Masse hinzufügen (Zitronenabrieb, Aroma, Eiweiß-Mehl-Mix, Backpulver, Puddingpulver) und alles vermengen von Hand oder mit Hilfe einer Küchenmaschine (Teig ist schwergängig). Dann den Quark dazu geben und unterrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

Zu guter Letzt das Eiklar mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen und der Teigmasse vorsichtig unterheben. Masse in die vorbereitete Springform geben und glatt streichen.

Im vorgeheizten Ofen bei 170°C Ober Unterhitze im unteren Drittel für 40 min. auf 170 C°, dann Temperatur drosseln auf 100 Grad und weitere ca. 25 min backen.

Käsekuchen etwas abkühlen lassen, auf ein Küchengitter legen und den Boden und das Backpapier entfernen.

Mein Tipp für alle, die es etwas „zitroniger“ mögen: Saft aus ein Drittel der Zitrone in die Kuchenmasse einarbeiten.

Bilder der Zubereitung

Nährwertangaben pro 100g Käsekuchen Low Carb Käsekuchen Gesamt
Brennwert 912 kJ
218 kcal
10.184 kJ
2.432 kcal
Eiweiß 12,9 g 144,4 g
Kohlenhydrate
davon Zucker
davon Alkohole
13,5 g
2,3 g
10,7 g
150,4 g
26,0 g
120,0 g
Fett
davon gesättigte Fettsäuren
16,5 g
9,1 g
184,4 g
101,8 g
Ballaststoffe 1,5 g 17,3 g
Natrium 0,1 g 1,2 g